Imagine … Fire! Imagine … Great Balls of Fire! Imagine … NYC in September!

KQSM – Kerker, Quote, Stubenmusi – mit einer Sondersendung zum zehnten Jahrestag der Anschläge auf das World Trade Center in New York am 11. September 2001.
Dies ist eine offizielle Trauersendung, live aus dem erdbebensicheren, unterirdischen Sendestudio im Herzen der Hauptstadt.

Nachdem die Türme eingestürzt waren, zensierte sich das US-amerikanische Radio selbst. Das Medienunternehmen Clear Channel Communications veröffentlichte eine Liste mit 166 Titeln, die fortan nicht mehr im Radio gespielt werden sollten, weil sie als unpassend empfunden wurden. Stattdessen sollte nur noch ein einziger Titel gespielt werden, nämlich “Only Time” von Enya, einer irisch-ätherischen Sängerin mit elfisch-katholischem Hintergrund.

So geschah es dann auch. Es wurde nur noch ein einziger Titel gespielt, nämlich “Only Time” von Enya.
Auf diese Weise entstand auch das erste Musikvideo zu den Anschlägen, denn ab dem 12. September 2001 wurden weltweit sämtliche TV-Zusammenschnitte der einstürzenden Türme mit diesem Stück unterlegt.

Die heutige KQSM-Sendung widmet sich zur Gänze den Titeln, die seinerzeit auf der Schwarzen Liste landeten.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s