Johann der Posthume

DSC01934

Reading from my German translation of the astonishing “John the Posthumous” by Jason Schwartz at Espace Diaphanes // Berlin. Upcoming soon. Pics by Hendrik Rohlf.

DSC01962

Advertisements

La Castiglione is Alive!

 

La Castiglione visits Berlin! UA von Place Fantôme am 26. Mai 2018. (R: Ivan Stanev, La Castiglione: Jeanette Spassova)

Das Symposium La plus belle femme du siècle. Multispektrale Bildgebungen findet am 27. Mai 2018 statt.

Es erscheint ein Katalog!

Die Schädel toter Ahnen, die man einstmals in offenen oder versteckten, dunkeln oder hellen Kammern aufgestellt hat, damit sie den Mitgliedern der Gemeinschaft schweigsam Gesellschaft leisten konnten, wandelten sich zu Masken, polierten Grabsteinen, Fotoalben, Videobotschaften, die kurz vor dem Ableben aufgezeichnet werden, und Social-Media-Accounts, die ihrer Wiederauferstehung nach dem Ende des Internets harren. Die mannigfaltigen Seelen haben sich entfernt, sich aber nicht verschlucken lassen.” (aus: Entfernte Seelen by ALH, in: Place Fantôme, Berlin/Paris 2018)  

Find out more on TINTEREVIEW

 

 

 

Vignette, remote … at the lagoon

2017_12_14_09_30_25_01

“Und aus der Einsamkeit, die zweifellos kosmisch ist, löst sich entwegter Hauskristall …”

Out now! In occasion of the exhibition PS4 in Marano Lagunare (Italy) Andreas L. Hofbauer published for Niko Sturms catalogue his “Vignette, entfernt”.

Richard Klammer, Oliver Marceta, Patrick Pilsl, Peter Pilz, Max Sammer and Niko Sturm were the participating artists.

All book design by Toledo i Dertschei (Vienna).

Architecture: Mauro Rosetto.

Publisher: drava (Klagenfurt/Celovec)

Get your book here

ps4_sturm