Imagine … Fire! Imagine … Great Balls of Fire! Imagine … NYC in September!

KQSM – Kerker, Quote, Stubenmusi – mit einer Sondersendung zum zehnten Jahrestag der Anschläge auf das World Trade Center in New York am 11. September 2001.
Dies ist eine offizielle Trauersendung, live aus dem erdbebensicheren, unterirdischen Sendestudio im Herzen der Hauptstadt.

Nachdem die Türme eingestürzt waren, zensierte sich das US-amerikanische Radio selbst. Das Medienunternehmen Clear Channel Communications veröffentlichte eine Liste mit 166 Titeln, die fortan nicht mehr im Radio gespielt werden sollten, weil sie als unpassend empfunden wurden. Stattdessen sollte nur noch ein einziger Titel gespielt werden, nämlich “Only Time” von Enya, einer irisch-ätherischen Sängerin mit elfisch-katholischem Hintergrund.

So geschah es dann auch. Es wurde nur noch ein einziger Titel gespielt, nämlich “Only Time” von Enya.
Auf diese Weise entstand auch das erste Musikvideo zu den Anschlägen, denn ab dem 12. September 2001 wurden weltweit sämtliche TV-Zusammenschnitte der einstürzenden Türme mit diesem Stück unterlegt.

Die heutige KQSM-Sendung widmet sich zur Gänze den Titeln, die seinerzeit auf der Schwarzen Liste landeten.

Who’s bad? Charlie Sheen vs. Muammar al-Gadaffi

Who’s bad? Charlie Sheen vs. Muammar al-Gaddafi – Wie die beiden mächtigsten und beliebtesten Männer der Welt aus der Gnade fielen.

Live aus einer zum Krankenzimmer umgebauten First-Class-Lounge einer Boing 747-800, die – aus Hollywood kommend – am Terminal 5 in London-Heathrow auf den Weiterflug nach Tripolis wartet.

ANGSTPOP

Verhören und Verschwören

Glaube, Unglaube und Aberglaube

Unort und Abort

Im zunehmend Virtuellen scheint der Wille zur Macht (virtus) abhanden gekommen zu sein. Aus der Not wird eine Tugend (virtus). Ist das ein / der zureichende Grund für Verschwörungstheorien (conspiracy theories)? Dabei bleibt das Wort “zureichend” selbst ZWEIDEUTIG, weil nicht sofort ersichtlich wird, WIE WEIT es zureicht. Die Trübsal der Verschwörungstheorien scheint ihr Schicksal zu sein.

“Versichern heißt Verstehen” sagt die Werbung. Seien Sie sich nicht sicher, versuchen Sie nichts zu verstehen.